Donnerstag, 4. Juli 2013

Julie : ich und meine Generation Y

Julie...hmmm okei......
das währe jetzt einfach, einfach so mein ganzer Lebenslauf herunter zu schreiben und die ganze Welt nur dazu zu bringen schnarchend ein zu schlaffen ....
ich muss sagen ich bin neu hier ein Küken, ein Welpen oder wie man das hald eben so nennen mag.
also verzeiht mir Fehler oder dergleichen, denn ich komme in Frieden, und bin hier einfach nur um mein verrücktes Leben wie es leider nunmal ist, zu Dokumentieren, und die Generation Y , die Generation Achterbahn oder wie auch immer, zu vertreten.
Die heutige Jugen, ist vielleich für einige ein Rätsel, aber glaubt mir wen man erst hinter die Fassaden schauen könnte, würden viele Leute vielleicht verstehen, wiso unsere Generation Y so ist : faul, aufbrausend, apathisch, unoriginell, hat Angst vor Innovationen, hat Angst vor Andersartigkeit, hat einfach so immer zu Angst, niemand aus der Generation Y kann ihnen mehr als 8 Hauptstädte aufzählen, und es sind viele davon überzeugt das Justin Bieber die zweite Menschwertung Gottes ist.
Nur 50% der Generation Y besitzt mehr als 2 Bücher, und, ja , sie hören schon Musik, aber sie downloaden sie aus dem Internet , weil das nichts kostet ... usw.
Wollen, Nehmen, Haben -- Das ist ihr Schlachtruf.
Meine Generation wurde nicht von echten Eltern sozialisiert, sondern von Sex and the City und Germanys next Top Model...
Sie wollen Labels sie wollen Logos. Am liebsten Luis Vuiton und Chanel, aber Abercrombie & Fitch oder Holister tun`s auch, solange sie uns einen Lifestyle verkaufen, der in Nostalgie und Verklärung einer Welt schwelgt, die wir selbst nie kennen gelernt haben.
Wahrscheinlich 90% der Teenager in meinem alter, würden sich nie so verhalten, kleiden oder ausdrücken wie ich, wegen eines grossen Mangel an Mut.
Und, aber genau aus diesem Grund packe ich nun aus und zeige was hinter der Fassade der Generation Y wirklich steckt. weil ich den Mut habe.

(Vielleicht war ich doch etwas hart zu "Generation Y" aber mal ehrlich.... es ist nun mal Wahr.)

"Ladys and Gentelmens, das ist meine Generation, und meine Generation ist echt tierisch verkorkst."
aber-- mein Gott wir halten den Blick immer auf die Sterne gerichtet.!!

Aber genug von mir. Also ungeachtet der Tatsache das ich jeden Morgen verzweifle, wenn ich in die schule komme, und ich die Leute am liebsten schütteln, und sie zwingen etwas zu fühlen würde, gibt es auch viele Momente, in denen ich stolz bin , selbst Teil der Generation Y sein zu dürfen.
Ich blicke zurück in die Vergangenheit, um aus ihr zu lesen, wie unsere Zukunft wohl aussehen wird.
Und dort finde ich Zeichen ökonomischer Not und unerbittlicher Regierung, sinnloser Krieg und Massenarbeitslosigkeit Pop-Art und Punk, Hip-Hop und Graffiti, Acid Hous und Techno.
Es gab Musik und Kunst und Bücher, die dich auf die Knie zwingen konnten, so perfekt waren sie. Denn wenn alles andere nicht mehr da ist, besitzen wir immer noch unsere Vorstellungskraft, unsere Fantasie.
Also, wissen Sie was? Ich bin noch nicht bereit, Generation Y abzuschreiben, denn ich glaube, wir werden uns ganz gut entwickeln. Ja,es schmerzt mich das zuzugeben, aber ich glaube: The Kids Are Alright.
An diesem Punkt Boxe ich eigentlich feierlich in die Luft, aber das kann ja leider niemand sehen und vielleicht...... ist das auch besser so hahahah

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Julie : ich und meine...
Julie...hmmm okei...... das währe jetzt einfach,...
Bellastyle - 4. Jul, 17:17

Links

Suche

 

Status

Online seit 1567 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 4. Jul, 17:17

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (with comments)

twoday.net AGB


Generation Y
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren